Pressemitteilung Friedberg, 02.12.2019


Der hr-Weihnachtsstern leuchtet für Hessens Kinder


Im Dezember 2019 lässt der Hessische Rundfunk erstmals den hr-Weihnachtsstern leuchten. Mit der landesweiten Benefizaktion werden Spenden für den Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Hessen e. V. gesammelt, um Hessens Kinder stark zu machen.
Mit der Aktion nimmt der hr in Hörfunk, Fernsehen und Online auch das Thema "Kinder stärken" in den Fokus. Beleuchtet werden Sorgen und Nöte von Kindern im Alltag, aber auch viele „starke“ Projekte, die Mut machen und Lösungen bereithalten. Mit dem Geld werden Projekte aller 27 Ortsverbände des Kinderschutzbunds in ganz Hessen unterstützt. „Kinder brauchen Partner an ihrer Seite, die sich für ihre Rechte auf Schutz, Förderung und Beteiligung einsetzen“, freut sich Verone Schöninger, Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes in Hessen, über die breite Unterstützung durch den Hessischen Rundfunk.


Am 1. Dezember eröffnet hr-Intendant Manfred Krupp die Weihnachtsaktion. Bis Heiligabend folgen dann Veranstaltungshighlights wie „Das Weihnachtssingen von hr3 und Offenbach-Post", die „hr4-Weihnachtskonzerte" oder „Swinging Christmas“ mit der hr-Bigband, bei denen ebenfalls um Spenden gebeten wird.
Festlicher Abschluss ist die Sendung „Der hr Weihnachtsstern“ im hr-fernsehen an Heiligabend von 17.30 bis 19 Uhr. Andrea Ballschuh („hallo hessen“) und Tobi Kämmerer (hr3-Morningshow, „Tobis Städtetrip“) präsentieren auf einer Reise durch das weihnachtliche Hessen die Aktionshöhepunkte. Um kurz vor 19 Uhr gibt es außerdem eine besondere Premiere im Hessischen Rundfunk: Parallel zur Fernsehsendung „Der hr-Weihnachtsstern“ übertragen auch alle hr-Radioprogramme eine Aufnahme des hr-Sinfonieorchesters von „O Du fröhliche“, und alle Hessen sind eingeladen mitzusingen.

Auf www.hr.de/weihnachtsstern finden Sie viele weitere Informationen.


Und so können Sie helfen:
• Spendenkonto: Empfänger: Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Hessen e. V.
IBAN: DE79 5502 0500 0001 6658 00 BIC: BFSWDE33MNZ


• Charity-SMS: Mit dem Kennwort „Hessen“ an die 81190. Für jede SMS erhält der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen e. V. 4,83 Euro. (5 Euro abzgl. 0,17 Euro inkl. MwSt. Der Betrag von 5 Euro zzgl. Kosten für eine Standard SMS wird über die nächste Handyrechnung berechnet.)


• Online über die Facebook-Seite des „hr-Weihnachtsstern“

Rückfragen/ Ansprechpartner:
Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V., Gebrüder-Lang-Str.7, 61169 Friedberg
Verone Schöninger, Landesvorsitzende E-Mail: schoeninger@kinderschutzbund-hessen.de
Olivia Rebensburg, Geschäftsführerin E-Mail: rebensburg@kinderschutzbund-hessen.de

https://www.kinderschutzbund-hessen.de/aktuelles/weihnachtsaktion-mit-dem-hr


Annika John, hr-Pressestelle, Telefon: +49691556067, annika.john@hr.de
Herausgeber: Hessischer Rundfunk Pressestelle Bertramstraße 8 60320 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 155 24 82 Fax 069 / 155 30 05 E-Mail presse@hr.de
Internet www.presse.hr.de www.twitter.com/hrpresse www.facebook.com/hessischerrundfunk
_____________________________________________________________________________________________________

Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. ist Mitglied beim DKSB Bundesverband und vertritt seine 27 hessischen Ortsverbände auf Landesebene. Hessenweit hat der DKSB circa 3.600 Mitglieder, mehr als 900 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beschäftigt 275 hauptamtliche Fachkräfte. Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) ist unabhängiger freier Träger der Jugendhilfe und fachlich befasst mit allen Themen rund um den Kinderschutz. Der DKSB Landesverband Hessen e.V. tritt als Lobby für Kinder für eine kinderfreundliche Gesellschaft, für die Förderung der Entwicklung aller Kinder und für den Schutz vor Gewalt ein.